Blog

BETRIEBLICHES HANDLUNGSFELD · SCHLAF & REGENERATION

Sieben unerwartete Zeichen von Müdigkeit und zu wenig Schlaf

7 unerwartete Zeichen für zuwenig Schlaf und Erholung

Die Wissenschaft hinter den Vorteilen des Schlafes – für unseren Erfolg, unsere Stimmung, unsere Leistung oder unser allgemeines Wohlbefinden – wächst weiter, aber ein Fakt bleibt immer bestehen: Wir benötigen mehr Schlaf, schlafen aber zu wenig!

Laut einer Forsa Umfrage aus dem Jahr 2015 (im Auftrag der Knappschaft-Krankenkasse), wurden 1516 Erwachsene Versicherte zu Ihrem Schlaf befragt. Mehr als ein Drittel schläft nur sechs Stunden oder weniger pro Nacht. Nur 41 Prozent kommen auf sieben Stunden. Rund 46 Prozent aller Befragten würden gerne länger schlafen.

Interessant hierzu ist, dass wenn eine Person regelmäßig nur sechs-sieben pro Nacht schläft, Weißt diese im Schnitt rund 3,7 Fehltage mehr pro Jahr auf, als der ausgeschlafene Kollege. Für Unternehmen ist daher sehr interessant sich mit dem Schlaf ihrer Mitarbeiter zu beschäftigen.

Wenn Sie persönlich ständig gähnen und nach Kaffee suchen, wissen Sie wahrscheinlich, dass Sie müde sind. Aber Ihr Körper könnte Ihnen andere, überraschendere Hinweise senden, dass Sie mehr nächtliche Erholung benötigen.  

Hier sind ein paar einfache (aber wichtige!) Zeichen, auf die Sie achten sollten:

1. Das Verlangen nach Zucker

Wenn Sie feststellen, dass Sie konsequent nach 15 Uhr zu Schokoriegeln und anderen Süßigkeiten greifen, um durch den Nachmittag zu kommen, könnte Ihr Körper Ihnen sagen, dass Sie keinen Hunger haben – Sie sind müde. Studien zeigen, dass Erwachsene, die unausgeschlafen sind, den ganzen Tag über verstärkt nach Süßigkeiten verlangen. Der Grund hierfür ist, dass der Körper durch weniger Schlaf ein Hungerhormon namens Ghrelin mehr produziert und die Produktion des Hormons Leptin – der Chemikalie, die dem Körper anzeigt, dass Sie satt sind, reduziert.

2. Du bist reizbar

Das regelmäßige Unterschreiten der persönlichen Schlafdauer verstärkt das Gefühl von Ärger und Aggression. In einer Studie aus dem Jahr 2018 untersuchten die Wissenschaftler 142 Teilnehmer, die nach dem Zufallsprinzip verschiedenen Schlafbeschränkungen zugeordnet wurden, und baten sie dann, ihre negativen Gefühle danach zu bewerten. Diejenigen, die weniger Schlaf bekamen, zeigten verstärkte Anzeichen von Ärger und Reizbarkeit. Dies ist ein weiterer Grund, warum Sie heute Nacht ein paar zusätzliche Stunden Schlaf bekommen sollten.

3. Du schreibst im Halbschlaf

Haben Sie jemals mitten in der Nacht Ihre Augen geöffnet, nach Ihrem Handy gegriffen und im Halbschlaf einen Text gesendet? Wie sich herausstellt, steckt hinter dieser Art von „sleep-texting“ Wissenschaft, und das bedeutet normalerweise, dass Sie nicht so ausgeruht sind, wie Sie vielleicht gedacht hätten. Eine im Jahr 2018 vom Journal of American College Health veröffentlichte Studie befragte 372 Studenten und untersuchte die unterschiedlichen Muster bei denjenigen, die ihr Handy im Schlaf verwenden, und denjenigen, die dies nicht tun. Die Forscher stellten fest, dass die Schüler, die im Schlaf eine SMS/ WhatsApp schreiben, regelmäßig eine schlechte allgemeine Schlafqualität hatten und einen klaren Zusammenhang zwischen Bildschirmzeit und Schlafstörung zeigten.

4. Du schläfst gleich ein

Wenn Sie in dem Moment einschlafen, in dem Ihr Kopf das Kissen berührt, sendet Ihr Körper möglicherweise ein Zeichen, dass Sie zu erschöpft sind. Die National Sleep Foundation sagt uns, dass wir zwischen 10 und 20 Minuten brauchen sollten, um nach dem Einschlafen einzuschlafen. Wenn Sie innerhalb von Sekunden nach dem Schlafengehen ein Nickerchen machen, sind Sie wahrscheinlich mehr müde, als Sie sollten.

5. Spieglein Spieglein an der Wand

Ob Sie es mögen oder nicht, es gibt einen Grund, warum wir es „Schönheitsschlaf“ nennen, und das ist so, weil der körperliche Schlafakt Ihren Körper durch einen Erholungs- und Ruheprozess führt und Ihre Haut einschließt. Studien zeigen, dass Schlafentzug mit der Bildung dunkler Augenringe und sogar Ausbrüche in Verbindung gebracht wurde, während die Kollagenproduktion und die Hautfeuchtigkeit verringert wurden. Der Schlaf spielt eine entscheidende Rolle bei der Wiederherstellung des Immunsystems. Wenn sich Ihr Körper zu lange in einem stressigen Zustand befindet, kann er auf Ihrer Haut sichtbar werden.

6. Du bist ungeschickter als sonst

Sport- und Leistungsforscher haben jahrelang untersucht, wie wichtig es ist, ausreichend Schlaf für Spitzensportler zu haben, um optimale Ergebnisse zu erzielen. Aber auch der Rest von uns kann aufgrund von zu wenig Schlaf sich im Alltag unbewusst ungeschickt verhalten. Menschen, die ständig müde sind, scheinen langsamere motorische Fähigkeiten zu haben, was dazu führt, dass wir auf dem Weg zur Arbeit stolpern oder das Glas Wasser auf unserem Schreibtisch umwerfen.

7. Sie haben keine Nachtroutine

Durch Rituale am Ende des Tages können wir uns von unserem Arbeitstag abkühlen, entspannen und neue Energie tanken. Wenn Sie die Routine völlig auslassen und sofort ins Kissen schlagen, könnte dies ein Zeichen dafür sein, dass Sie zu müde sind. Durch kleine Schritte zum Trennen der Verbindung zum Tag, z. B. durch Einstellen eines Alarms, um das Telefon wegzulegen, oder für ein paar Minuten zum Nachdenken, können Sie Ihren Körper in einen entspannten Zustand versetzen, sodass Sie fester schlafen und aufwachen können sich gut ausgeruht fühlen. Wenn Sie jede Art von Schlafenszeit vernachlässigen, wird es möglicherweise schwieriger, Ihren Verstand vom Rennsport abzuhalten und Ihren Körper in einen gesunden Schlaf zu versetzen – so dass Sie sich am nächsten Tag erschöpft fühlen.

Sie haben Interesse an Schlafcoachings in Ihrem beruflichen Umfeld. Sie möchten Ihr betriebliche Gesundheitsförderung mit dem Thema Schlaf und Regeneration bereichern? Sie sind Leistungssportler und möchten mehr zu Thema erfahren? Dann zögern Sie nicht uns zu kontaktieren unsere Referenzliste ist lang.

Gepostet von André Alesi

André Alesi ist Schlafexperte und Gründer von sleep consulting Alesi. Er berät Unternehmen hinsichtlich Leistungsfähigkeit durch gezielte Schlafberatung. Get in touch via Facebook.